Buchtipps für Berater

Buchtipps

Suchst Du nach passender Weiterbildung für Dein Beraterleben? Dann findest Du auf dieser Seite spannende, interessante und unterhaltsame Bücher. All diese Bücher durfte ich selbst lesen und kann ich Dir als Lektüre nur empfehlen!

Vorab: Wie liest ein Berater am besten Bücher? Viele schwören auf Klebezettel, bunte Marker, etc. Aber da Du als Berater sehr wahrscheinlich viel unterwegs bist, kann ich Dir nur empfehlen Dein Gepäck so schlank wie möglich zu halten. Mit einem eReader, wie dem „Kindle Oasis„* hast Du alle Deine Bücher immer dabei und der Nachschub an neuen Büchern ist schier unbegrenzt. Plus: Durch die niedrigeren eBook-Preise sparst Du langfristig auch noch bares Geld. Es lohnt sich also!

The Consulting Bible

Mit  „The Consulting Bible„* beschreibt Alan Weiss den Grundstein dafür, was gute Beratung ausmacht. Dabei zieht er sehr klare Linien und das tut manchmal weh. Er zeigt auch auf was notwendig ist, um als Berater bei Kunden Aufträge zu bekommen und einen Mehrwert zu stiften. Wenn ich derzeit nach einem Buch gefragt werde, welches das Geschäft mit der Dienstleistung „Beratung“ auf den Punkt bringt, dann empfehle ich dieses Buch. Ob es den vom Autor selbstgewählten Titel „The Consulting Bible„* verdient, musst Du nach dem Lesen dann selbst entscheiden.

Das neue Sog-Prinzip

Egal ob für Berater, die gerade anfangen, oder erfahrenere Experten in der Branche: „Das neue Sog-Prinzip„* von Giso Weyand ist für jeden Berater eine Bereicherung. Es geht dabei nicht ausschließlich um Marketing oder Positionierung, sondern setzt viel früher bei Zielen und Nutzenversprechen an. Zudem werden Strukturen oder Glaubenssätze in der Beratung angesprochen, die jeden Berater schmunzeln und reflektieren lassen. Besonders die Übungen in dem Buch und die Praxisnähe machen“Das neue Sog-Prinzip„* so empfehlenswert.

Die 7 Wege zur Effektivität

Es gibt viele Bücher, die sogenannte „grundlegende Prinzipien“ beschreiben. Normalerweise ist das nur wenig fundiert und viel Marketing. Bei dem Buch „Die 7 Wege zur Effektivität„* von Stephen Covey ist das anders. Es ist schon seit den 80er Jahren ein Bestseller und beschreibt sehr viele Punkte, die eigentlich wie selbstverständlich erscheinen, es aber nicht sind. Das fängt an bei der Einstellung gegenüber Problemen, geht über Zwischenmenschliche Kommunikation bis hin zum Gleichgewicht zwischen kurzfristigen und langfristigen Investitionen. Das Buch ist für jede Person geschrieben, aber für Berater im speziellen ein absoluter Lesetipp.

Folienkrieg und Bullshitbingo

Dieses Buch ist nette Unterhaltung für Zwischendurch. In „Folienkrieg und Bullshitbingo„* gibt Ewald F. Weiden alle Beraterklischees zum Besten und hält uns Beratern sehr gut den Spiegel vor. Ähnlich gut wie das Buch sind auch die Amazon Bewertungen: „Das hätte ich alles schon mal früher wissen sollen. Dann wäre mir und meinem Berater-Ex-Ehepartner vielleicht doch manches erspart geblieben.“ Damit ist auch schon fast alles gesagt. Dieses Buch lohnt sich auf jeden Fall für alle Berater.

The Coaching Habit

Kurzweilig und praxisnah ist das Buch „The Coaching Habit„* von Michael Bungay-Stanier. Wenn Du Coach werden möchtest oder als Berater nach klugen Fragen Ausschau hältst, dann ist dieses Buch ein absolutes Muss. Er beschreibt sieben einfache Möglichkeiten jemanden durch gute Fragen im Gespräch zu führen (und auch warum das gut funktioniert). Dazu kommt immer der Hinweis, wie Du als Berater weniger Ratschläge geben kannst und den Kunden die Lösungen eigenständig finden lässt.

Das Berater-Buch

Der Weg, ein eigenes Beratungsunternehmen aufzubauen, ist voller Fallstricke. Marketing, Vertrieb, Banken, Personal und dabei trotzdem weiter Kunden betreuen. „Das Berater-Buch„* von Giso Weyand behandelt alle notwendigen Punkte Stück für Stück. Zwar ist das keine Anleitung zum Gründen, aber dennoch ein tolles Nachschlagewerk für die oben genannten Punkte. Und auch wenn das ein oder andere Thema noch in einem bestehenden Beratungsunternehmen Nachholbedarf hat, dann ist dieses Buch eine super Inspirationsquelle.

Das Prinzip der Pyramide

Als Berater ist es enorm wichtig Inhalte in den entscheidenden Momenten sehr gut zu vermitteln. Dafür musst Du verstehen wie Informationen kommuniziert und verarbeitet werden. Mit ihrem Buch „Das Prinzip der Pyramide„* zeigt Barbara Minto ein logisches Prinzip das zu erreichen. Das Prinzip der Pyramide eignet sich für nicht nur für Präsentationen, sondern auch Texte lassen sich so strukturiert aufbauen. Wenn auch Du in Deinen Konzepten, Angeboten, und Schulungen klarer kommunizieren möchtest, dann ist dieses Buch mein Tipp an Dich.

Zen oder die Kunst der Präsentation

Kennst Du die Präsentationen, in denen Du von Informationen schier erschlagen wirst? Sowohl in Unis als auch in Unternehmen ist das an der Tagesordnung. Denn die relevanten Informationen auf den Punkt zu bringen ist eine Kunst. Mit „Zen oder die Kunst der Präsentation„* zeigt Dir Garr Reynolds, wie genau das geht: Ansprechende Präsentationen zu bauen und mit Bildern, die Inhalte transportieren. Das Buch ist zudem sehr gut geeignet für Dich, falls Du Inspirationen für Deine nächsten Folien suchst.

Verkaufen statt Bewerben

Serienweise Bewerbungen verschicken und auf Antworten hoffen? Für Dirk Kreuter und Christopher Funk unvorstellbar! In ihrem Buch „Verkaufen statt Bewerben„* kombinieren sie Vertriebstechniken mit Jobsuche. Damit zeigen sie Dir auf eine radikale Art, dass Bewerbungen auch deutlich selbstbestimmter stattfinden können. Und auch wenn die dort beschriebene Telefonakquise nicht für jede Branche passend ist, so kannst Du sicher viele spannende Elemente in Deine Bewerbungen übernehmen. Eine sehr interessante Lektüre!

Wahnsinnskarriere

Warnung: Wenn Du dieses Buch liest, wirst Du deine Kollegen und Chefs mit ganz anderen Augen sehen! Das Buch „Wahnsinnskarriere„* von Wolfgang Schur und Günther Weick ist nichts für zart besaitete Gemüter. Es beschreibt den Werdegang von einem Trainee, der mit den Ratschlägen seines Mentors zum knallharten Karrieristen wird. Dabei sind die Ratschläge in eine spannende Geschichte verpackt und werden im Laufe dessen immer perverser. Wie weit bist Du bereit zu gehen? Freu Dich auf ein sehr spannendes Buch.

Eat that frog

Das Buch „Eat that frog„* von Brian Tracy ist ein kleines Meisterwerk. Der Autor versteht es in sehr wenigen Seiten möglichst viele praktische Tipps zum Zeit-Management zu bringen. Dabei klingen die meisten dieser Tipps wie Grundlagen, die jedoch kaum jemand konsequent anwendet. Brian Tracy vermittelt jedoch seine Tipps jedoch so einleuchtend, dass spätestens nach dem Lesen dieses Buches auch Du die Ziele Deines nächsten Tages im voraus planst. Es lohnt sich auf jeden Fall zu lesen!

Sink, Float or Swim

So viel Energie wie nötig: Mit dem Buch „Sink, Float or Swim„* beschreiben Jogi Rippel und Scott Peltin, wie Du mehr leisten kannst. Sie zeigen, dass die vier Themen Motivation, Ernährung, Bewegung und Regenration alle zu einer langfristig hohen Leistung dazu gehören. Dabei greifen sie die Themen kurz auf und geben anschließend ihre praktischen Empfehlungen dazu ab. Das Buch versteht sich also weniger als tiefe Fachlektüre und eher als Ratgeber für ein langfristig erfolgreiches Berufsleben.

Theme von Anders Norén